Diese erste dokumentarische Anthologie, die sich der 'Berliner Schnauze' widmet, umfasst über 250 Gedichte - von 1830 bis heute. Entstanden ist eine Berliner Kulturgeschichte 'von unten', die fast wie nebenbei auch die deutsche Geschichte der letzten zweihundert Jahre nachzeichnet.

Seit der Erfindung des Kinos vor 120 Jahren wird in Berliner Straßen gedreht, vom Stummfilm bis zum Hollywood-Blockbuster, in Trümmern, zwischen Baustellen, vor Sehenswürdigkeiten und an versteckten Plätzen. Für alle 'Setjetter' stellt dieses Buch mehr als 40 Kinofilme und ihre detektivisch recherchierten Drehorte vor - durchgängig mit Standbildern und eindrucksvollen Stadtfotografien von Franziska Donath illustriert.

 

'Die Massen sind jetzt da, es hat sie niemand drum gebeten': Ost-, west- und gesamtdeutsche Autoren erklären die raue Schönheit der deutschen Hauptstadt und den spröden Charme ihrer Bewohner.


Wen fasziniert sie nicht? Charly Ritter, die große Liebe von Kriminalkommissar Gereon Rath, die ihren eigenen Kopf hat, so charmant wie neugierig ist und ein Geheimnis in sich zu tragen scheint. In Moabit lernen wir Charly kennen, als sie noch Lotte heißt und bei ihren Eltern wohnt, in einer Beamtenwohnung am Zellengefängnis Moabit...

Romy Schneider(1938-1982) gehört zu den wenigen Weltstars, die das deutsche Kino in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts hervorgebracht hat. In 63 Filmen, die sie unter der Regie der berühmtesten und besten Regisseure dieser Epoche drehte - darunter Luchino Visconti, Orson Welles, Andrzej Zulawski und immer wieder Claude Sautet - demonstrierte sie eindrucksvoll ihre Entwicklung vom Publikumsliebling der deutschen Nachkriegs- und Wirtschaftswunderjahre zur großen Charakterdarstellerin und international gefeierten Film-Ikone. Damit hinterließ sie ein großes Werk, das die Wandlung des Frauenbilds von den 50er- bis zu den 80er Jahren nachhaltig spiegelt. Mut zu radikaler beruflicher Neuorientierung - weg vom süßlichen Image der Sissy-Filme, die ihr schon in Teenager-Jahren den internationalen Durchbruch beschert hatten - und persönliche Schicksalsschläge prägten ihr Persönlichkeitsbild, das im Laufe ihrer Karriere beständig neue Facetten hinzugewann.
In dem hier vorliegenden Band ist die einzigartige Karriere von Romy Schneider nun erstmals Film für Film dokumentiert.
Im Wettbewerb: '3 Tage in Quiberon' - Marie Bäumer spielt Romy Schneider

 

Als Filmemacher und Mitbegründer des Neuen Deutschen Films weltweit gefeiert, hat sich Wim Wenders (geb. 1945 in Düsseldorf) auch als Photograph international einen Namen gemacht, mit Ausstellungen in Paris, Hamburg, Berlin, Bilbao, Sydney, Shanghai, Rom, São Paulo, Moskau, Kopenhagen, New York und Düsseldorf.
Zeigte er dort vor allem großformatige Farbaufnahmen, so öffnet er jetzt, für eine Ausstellung in der Londoner Photographers' Gallery, seine Schatzkiste mit 'Sofortbildern', Polaroids, die in den 1970er und 1980er Jahren entstanden sind.
Sofort Bilder ist ein photographisches Roadmovie durch die Anfangsjahre des Künstlers, der schnell Weltruhm erlangte mit Filmen wie The Scarlet Letter, Alice in den Städten, Falsche Bewegung, Im Lauf der Zeit oder Der amerikanische Freund.
Berlinale Classics: "Der Himmel über Berlin" wurde von Wim Wenders restauriert und optisch optimiert!
 

 

Superstar Ed Sheeran ist der Gegenentwurf zu Teenie-Lieblingen wie Justin Bieber. Als 'Rebell im Kapuzenpulli' (Zeit Online) hat er im Alleingang die Konzertbühnen der Welt erobert. Unaufgeregt und authentisch begeistert der Singer-Songwriter nicht nur eine junge Zielgruppe, sondern ist der Star 'zum Anfassen' für die ganze Familie. In seinem ersten Buch erzählt Ed Sheeran mit eigenen Worten seine Geschichte.
Berlinale Special Gala: 'Songwriter' - Dokumentation über Ed Sheeran


Flüchtlinge aus allen Ländern Europas treffen 1940 zu Tausenden in Marseille ein. Sie hetzen nach Visa, Stempeln, Bescheinigungen, ohne die sie den Kontinent nicht verlassen können. Im Chaos der Stadt, in den Cafés, auf der Jagd von Behörde zu Behörde kreuzen sich ihre Wege. Unter ihnen der Ich-Erzähler, der eine schmerzliche Liebe zu der Frau durchlebt, die rastlos ihren Mann sucht, an dessen Tod sie nicht glauben will. Mit falschen Papieren und - durch Zufall - mit der Hinterlassenschaft jenes Toten ausgestattet, erhält er durch glückliche Umstände eine Passage nach Übersee. Doch er gibt sie zurück.
Im Wettbewerb: 'Transit' von Christian Petzold nach dem Roman von Anna Seghers


Alle Welt kennt und liebt sie: Pippi Langstrumpf, Michel aus Lönneberga, Lotta aus der Krachmacherstraße und die vielen anderen Figuren der schwedischen Autorin Astrid Lindgren. Aber wer war die weltberühmte Autorin wirklich, die schreibend oft in ihre glückliche Kindheit zurückkehrte?
Maren Gottschalk zeichnet den Weg der großen Autorin und Nobelpreisträgerin nach - vom einfachen Bauernmädchen aus Bullerbü zur weltberühmten Kinderbuchautorin, von den sonnigen Plätzen der Kindheit durch die zeitweilig tiefen Schatten des Erwachsenenlebens.
Berlinale Special: "Unga Astrid" über die junge Astrid Lindgren
 

Öffnungszeiten
Öffnungszeiten:
Mo - Fr 10 - 19 Uhr
Sa 10 - 15 Uhr, in der Adventszeit 10 - 16 Uhr
 
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
 

Buchhandlung Eselsohr
Am Weingarten 11
60487 Frankfurt
Tel: (069) 706811
Fax: (069) 7072932 
E-Mail: kontakt@eselsohr-buchhandlung.de